pecunia non olet
News Unser Team Unternehmen Shop Ihre Mitgliedschaft  
IABG
Tochterunternehmen
Übersicht
------
Mumpitz
------
Institut Fressehnienuss
------
Galerie des beaux peintures
------
Pontifex Moneticus
------
Dr. Nina v. Hinten
------

So ihr Möchtegern-Rambos

Habt ihr es also endlich geschafft, unsere Schreibstube zu finden. War aber auch Zeit. Im Folgenden sollt ihr mir nun ein paar Informationen über euer bisheriges, wenn auch nicht sehr erfülltes, Dasein liefern. Nicht, dass sie mich interessieren würden, aber es muss nun mal sein.

Als erstes benötige ich Euren Lebenslauf. Ich will schließlich wissen, was Ihr Experten schon alles vollbracht habt; dessen Schwerpunkt sollte auf sozioökonomischen Elementen basieren, d.h. Ich will von Euerer Schullaufbahn, eurem sozialen Umfeld und eurem Berufsstand in Kenntnis gesetzt werden. Also, euer reichhaltiges Fachwissen über die Themen Fußball, fermentierter Gerstensaft, praktische Sexualbiologie und die Schauspieler eurer Lieblingsseifenoper interessieren uns genauso viel, wie einen westmongolischen Reisbauern die inneramerikanische Inflation.

Dann brauche ich ein Lichtbild von Euch, auf dem ihr vollständig zu sehen seid. Es sollte ferner nicht verwackelt, oder so unterbelichtet wie ihr sein, oder in minderer Auflösung vorliegen. Weiterhin sollte es Euch in einem adäquaten Kontext darstellen. Es sollte beispielsweise kein Bild sein, das euch, das innerste eures Rachens der Kamera präsentierend, im Bordell zeigt. Auf vielfachen Versuch hin möchte ich an dieser Stelle noch anmerken, dass Nacktfotos mich nur äußerst bedingt zu einer Aufnahme positiver stimmen, als solche, auf denen ihr mir wenigstens den Anblick eurer peinlichsten Körperteile erspart.

Ebenfalls benötigen wir eine persönliche Beschreibung von euch. Verschont mich bitte mit irgendwelchen Details, die bereits aus dem Lichtbild ersichtlich sind. Aus dieser Beschreibung sollte jedoch folgendes hervorgehen:
Name
Alter
Wohnort
Gewicht
Geburtsdatum
Bildungsstand
E-Mail
Aim Nick
ICQ Nummer
Tel. Nr.
Kto. Nr.
BLZ
Kreditkartennummer
durchschnittliches Monatseinkommen

Und zu guter letzt eine Begründung wieso ihr Faltschachteln also glaubt, der TFor würdig zu sein. Diese muss aus ausformulierten Sätzen bestehen und mindestens eine DIN A 4 Seite bei Schriftgröße zwölf und einem Seitenabstand von jeweils 25mm umfassen. Besonders kreative Ergüsse, wie z.B. „Weil ich die TFor cool finde“, werden genauso wenig akzeptiert (über diese Tatsache sind wir uns hinreichend bewusst), wie ein Begründungsschreiben, in dem ihr vollinhaltlich zur Schau stellt, dass ihr die intrapyramidale Neurobiologie eines entlaufenen Zwergelefanten studiert habt.

Wenn Ihr das wider Erwarten fertig gebracht habt, schickt ihr das Zeug an bewerbung@tfor.de, und wartet, bis wir eure Daten ausgewertet haben. Und kommt bloß nicht auf die Idee, mich mit weiteren Mails zu nerven, ist das klar?
(Shop-Zufallsbilder)
Impressum |  © 2012 TFor gg.